Über mich

Am 2. November 1994 wurde ich in der Gommer Gemeinde Ernen geboren. Durch die unmittelbare Nähe zu den Bergen war ich schon von klein auf immer in der Natur unterwegs. Später verschlug es mich nach Naters, dort hatte ich die Möglichkeit das Kinderbergsteigen und anschliessend die JO des SAC Visp zu besuchen. Wo ich auch eine Leitertätigkeit übernahm. Die Leidenschaft in den Bergen zu sein, nahm mit den Jahren immer weiter zu. Für mich wurde klar, dass ich mein Hobby zu meinem Beruf machen möchte. Während der Ausbildung zum Biolaborant war ich zudem in der Nachwuchsgruppe des Walliser Bergführerverbandes. Dies ermöglichte mir eine optimale Vorbereitung für die Ausbildung zum Bergführer. Im September 2018 konnte ich die Ausbildung zum Bergführer erfolgreich abschliessen und freue mich dich in Zukunft in den Bergen begleiten zu dürfen und deine Träume zu verwirklichen.



Zu meinen persönlichen Highlights in den Bergen zählen Touren wie:  

- Eiger Nordwand (Heckmair)

- Matterhorn Nordwand (Schmid)

- Grandes Jorasses Nordwand (Colten/Macintyre & Crozpfeiler)

- Mönch Nordwand (Mönchsxpress)

- Grosse Zinne (Hasse Brandler)

- Gesamtüberschreitung von Mettenberg bis Lauteraarhorn von Grindelwald aus zurück nach
   Grindelwald in 23 Stunden

- Wendenstöcke (Ben Hur, Niagara….)

- Eiger Genferpfeiler (Magic Mushroom, Freakonomics...)

- Grand Capucin (Voyage Selon Guliver, L`echo d Alpages...)

- Eisklettern (Alpha Säule, Metro, Repetance Super...)

- Diverse Klettertouren im Yosemite Nationalpark (The Nose, The Rostrum....)

- Expedition in China (Tian Shan Range, Erstbegehungen bis 5500, Gipfel bis 6500)













Expeditionsteam 

SAC Expeditionsteam 2014-2016

Im Jahre 2014-2016 war ich zudem Teil des SAC-Expeditionsteams. Dies ist eine dreijährige Ausbildung für junge Bergsteiger des SAC, mit dem Ziel eine Expedition selbständig zu organisieren und durchzuführen. Der Abschluss erfolgte mit unserer selbst organisierten Expedition ins Tien Shan Gebirge so wie Erstbegehungen von bis zu 5500 Meter hohen Bergen. Zudem gelang uns die zweite Begehung des 6472 Meter hohen Xuelian Feng North über dessen Nordgrat. Dies war mit Denis Burdet und Sebastien Monney. Hier sind einige Impressionen der Zeit  im Tien-Shan Gebirge ersichtlich. 

Einen ausführlichen Zeitungsbericht über die Expedition findest du auf dem linken Button: 

Die Vorbereitung und die Expedition wurden vom SRF begleitet und eine Dokumentation darüber gedreht. Diese wurde unter dem Namen "Hoch Hinaus - Das Expeditionsteam ausgestrahlt".
Siehe rechter Button: